SEO Tipps


Suchmaschinenoptimierung – Definition

Wikipedia informiert: Suchmaschinenoptimierung oder SEO (von Englisch search engine optimization) bezeichnet Maßnahmen, die dazu dienen, dass Webseite im organischen Suchmaschinenranking in den unbezahlten Suchergebnissen (Natural Listings) auf höheren Plätzen erscheinen.”  oder anders formuliert “Wie werde ich besser Platziert bei den Suchmaschinen?” Man soll Folgendes beachten – es gibt ungefähr 40 (vierzig) Kriterien, die eine Internetseite nach oben “pushen”/ platzieren.  Beginnend mit 07. September 2015 werden wir zu jedem Punkt auf unserer Liste ein paar Worte schreiben. Hilfreiche Bücher, Artikel oder interaktive Trainings und Videos werden auch auf dieser Seite veröffentlicht.

SEO Tipps von Unicomdirect – Teil 1

Die folgenden Punkte sollen bei kleinen Änderungen und Updates als Unterstützung dienen. Wir werden diese Liste mit der Zeit erweitern und aktualisieren. Bei Fragen zum Thema SEO stehen wir gern zur Verfügung. Im ersten Teil besprechen wir allgemeine Einstellungen und Begriffe mit großer Bedeutung für die Suchmaschinenoptimierung.

  • Homepage Aufbau (Neue Seite) – Wenn man hauptsächlich im Internet nach neuen Kunden sucht, soll man sich die folgende Frage stellen: “Welche Informationen will ich mit meiner Homepage übermitteln?” – zum Beispiel ein einzigartiges Produkt oder hervorragende Dienstleistung. Nachdem es fest steht “was?”, kommt die Frage “Wie präsentiere ich meine Leistung?” und “Warum sollen sich die Kunden für mich entscheiden?”. Sehr oft wird die letzte Frage oft ignoriert und eine Homepage wird mit allgemeinen Informationen befühlt. Beispiele und Referenzen wie das jeweilige Unternehmen arbeitet – fehlen sehr oft. Wenn Sie im Markt stehen und nach bestimmten Produkten suchen, wollen Sie nur das “Beste” Preis-Leistungsverhältnis – oder? Sie lassen sich informieren, recherchieren und kaufen nur das Produkt, das für Sie von Bedeutung ist. Wenn Sie mit dem Aufbau des Online-Auftrittes beginnen (oder Sie wollen die bestehende Homepage überarbeiten), schauen Sie sich im Internet um und sammeln Sie ein paar Ideen.
  • Mitbewerber-Vergleich  (Neue Seite) – Internetseiten mit einem Nischen-Produkt oder einzigartiger Dienstleistung sind im Vergleich zu “Allgemeinen Seiten” leichter zu optimieren. Sollte aber ein Unternehmen ähnliches Services wie Andere anbieten, ist es empfehlenswert die Mitbewerber zu vergleichen – wie wurde ihre Homepage aufgebaut, welche Key Words angelegt, sind die Texte gut geschrieben, mit welchen anderen Seiten sind sie verlinkt, sind Social Media Kommunikationskanäle vorhanden, läuft eine bezahlte Kampagne parallel usw. Wie vorher erwähnt – durchaus möglich, dass die eine oder andere Idee dazu kommt und den Kreativprozess unterstützt.
  • Domain Name (Neue Seite) – Man soll bei dem Namen seiner Homepage extrem gut überlegen. Eine Homepage, die alte Autos verkauft, soll nach Namen wie “Alte Autos”, “Verbrauchte Autos” und nicht nach Namen wie “Perfekte Preise” streben. Die Tätigkeit/ Das Thema/ Die Dienstleistung soll schon im Namen zu erkennen sein, damit der User schneller eine Seite identifizieren kann. Dadurch punktet man auch bei den Suchmaschinen und unterstützt die Optimierung der Seite. Ein Tierarzt soll seine Seite mit der Berufsbezeichnung und nicht mit abstrakten Begriffen und Ideen, die nur ein Tierarzt versteht, koppeln.
  • Ladezeit (Bestehende Seite) – Suchmaschinen indexieren täglich Millionen von Seiten und stufen jede Homepage nach bestimmten Kriterien ein. Ein sehr wichtiger Faktor dabei ist die Ladezeit bzw. wie lange braucht ein User bis eine gewünschte Seite auf seinem Display zu sehen ist. Große und aufwändige Bilder/ Grafiken tuen der Ladezeit keinen Gefallen – nicht vergessen die Bilder zu optimieren/ minimieren. Ein anderer Grund für lange Ladezeit kann auch das Homepage-Template sein und man soll JavaScript und CSS nicht vergessen. Ob man den Code minimieren/ ausbessern soll, erfährt man auf der Google-Seite von Page-Insights – mit diesem kostenlosen Tool erfährt man sehr schnell welchen Bereiche der Homepage “Aufmerksamkeit” braucht.
  • Verlinkungen (Bestehende Seite) – Wer redet über eine bestimmte Homepage? Wie oft? Was wird diskutiert? Wie oft wird ein Inhalt weitergeleitet? – das alles sind Fragen, die für alle Suchmaschinen von essentieller Bedeutung sind. Das ist auch einer der wichtigsten SEO Tipps bei OffPage Aktualisierung. Google, Bing, Yahoo, Yandex usw. liefern in der Regel die meist geteilten Informationen /Suchergebnisse. Das ist auch der Grund warum Seiten mit kaum Inhalt extrem gute Positionen in der SERP bekommen.
  • Domain-Alter –  Suchmaschinen bevorzugen etablierte Strukturen mit vielen Backlinks und ohne “Straftaten” – ein einfaches Beispiel: Google erkennt beim Crawlen, wann eine Domain entdeckt wurde und speichert in seinen Register das Datum als “Entdeckungstag”. Nach einer gewisser Zeit wird die Seite von Google Bots wieder besucht (gecrawlt) und wenn die Domain noch da ist, kriegt sie Plus Punkte, die kombiniert mit den anderen Faktoren das Ranking verbessern.  Je älter eine Domain ist, desto höher wird sie im SERP platziert.
  • Responsive Design – Wir arbeiten an Laptops, Desktop PCs. Tablets, Smartphones – die Größe und Auflösung variieren erheblich. Deswegen ist es wichtig eine Homepage für alle Displays richtig zu gestalten sowohl grafisch als auch technisch.
  • Google Trends
  • Text-Aktualisierung und Redaktionsplan
  • Partner Netzwerk aufbauen
  • Referenzprojekte auflisten
  • Google Analytics
  • Sitemap
  • Webmaster Tools – Google und Bing
  • Webmaster Academy
  • Social Media – Verlinkungen, Teilen und worüber die Menschen reden
  • SEO Checklist
  • Literatur

SEO Tipps von Unicomdirect – Teil 2

In diesem Teil konzentrieren wir uns auf eine neue Stufe der Suchmaschinen Optimierung – arbeiten mit WordPress und mit hilfreichen WordPress Plugins.

  • BackWPup
  • Akismet
  • Alexa Internet
  • Autoptimize
  • Insert Header and Footer
  • Yoast SEO
  • Leverage Browser Cache – Fokus auf Ninjas
  • Smush / ewww
  • P3 Performance Profile
  • Courses und Literatur

SEO Tipps von Unicomdirect – Teil 3

Abschließend befüllen wir folgende Tools:

  • Searchmetrix
  • Moz.Blog
  • Majestix
  • Page Insights
  • SEO Tipps von Google
  • Online Courses und Literatur

Wichtig ist, dass vorher Teil 1 und Teil 2 der SEO Tipps schon umgesetzt wurden.